YEŞİMGÖKALP.BIOGRAPHIE

Geboren 1966  in Izmir, Türkei. Im 8. Lebensalter wurde sie zum Staatlichen Konservatorium in Ankara eingeschrieben und die Klavierunterrichte von Prof. Dr. Ayşe SAVAŞIR besucht. Im Schuljahr 1982/1983 wurde sie auf eine höhere Klasse versetzt und das Konservatorium mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. 
Im gleichen Jahr wurde ihr Staatsstipendium gewahrt für die Weiterbildung in Deutschland. Zuerst wurde sie an der Musikakademie Hannover, von Prof. B. Ebert unterrichtet, später vollendete sie ihr Studium an den Musikakademien Köln und Detmold, an denen sie von Prof. Dr. G. Ludwig und W. Kassebaum unterrichtet wurde ım Jahre 1990 erwarb sie das Reifezeugnis für Kunst (Magister).
Mit Amadeus Quartett hat sie im Bereich der Kammermusik akademische Arbeiten geführt. Sie hat von der höheren Musik-Akademie in Köln Diplom für Kammermusik erworben. 
Sie nahm an den Sommerkursen von Prof. G. Ludwig, Prof. Jürgen Uhde und Prof. Renate Kreitschmar Fischer. 
Sie gab ihr erstes Konzert mit der Begleitung des staatlichen Symphonieorchesters Izmir mit 16. Sie gab zahlreiche Konzerte und Vorträge sowohl in der Türkei,  auch in der Schweiz-Österreich- Deutschland, Frankreich und der Russischen Föderation.
Bis heute gab sie zahlreiche Konzerte mit der Begleitung des Symphonieorchesters des Staatspräsidenten, der staatlichen Symphonieorchester in Istanbul, Izmir, Adana, Bursa und des akademischen Orchester Başkent. Sie nahm am Kunstfest der mittelöstlichen Universität, Ankara,Musikfest Sevda Cenap And ,Bodrum İnternationale Musik Tage, Münsterland Festival,1.İnternationale Lefke Musik Festival in Zypern teil.
Ihre Konzerte mit der Begleitung der Symphonieorchester Köln und KVB wurden vom belgischen Fernsehen und WDR übertragen. Unter den Konzertsaalen, in welchen sie ihre Konzerte und Vorträge gab, befinden sich auch Kölnisches Maternus-Haus, Kongresszentrum (Beethovensaal), Hannover, Steinwaysaal, Herne-Kulturzentrum, Sommer Theater Detmold, Musikhalle Hamburg, Kammermusiksaal.Berlin Philharmonie Grosse Saal- St.Petersburg Philharmonie Saal ,Kolvenburg Billerbeck,Gelsenkirchen Schloss Horst.
Im September 2003 realisierte sie mit der Begleitung des Detmolder Kammerorchesters der erste Vortrag des Werkes der deutschen Komponistin Gieselher Klebe, die sie für Gesangsvortrag für Klavier und Kammerorchester komponiert hat. 
Die Künstlerin hat mit der Begleitung des Symphonieorchester St. Peterburg das Klavierkonzert Sol Major des Komponisten M. Ravel in die CD aufgenommen. Ferner hat sie einige Werke von A. Adnan Saygun, Muammer Sun(Geige und Klavier) und Alberto Ginastera gespielt und in der 2. CD aufgenommen. 
Auf ihrer 3. CD mit dem Titel “Türk Piyano Ezgileri” (Türkische Klaviermelodien) hat sie nebst dem Werk Siyah ve Beyaz (Schwarz und Weiß) von İlhan BARAN das 3. Präludium (MI) von Istemihan TAVİLOĞLU die erste Aufnahme realisiert und auf dieser CD die Sonatine von Ahmet Adnan Saygun und die Werke von Ulvi Cemal Erkin gesammelt. 
Bis heute arbeitete sie mit zahlreichen türkischen und ausländischen Dirigenten. In ihren Repertoires aufgenommen und Radio- und TV-Wiedergaben realisiert. 
Gökalp ist derzeit Solistin am staatlichen Symphonieorchester Izmir. Sie führt ihre Arbeite unter der Beratung der Pädagogin Prof. Renate Kreitschmar Fischer. 
Sie nahm im Januar 2000 am internationalen TIM Klavierwettbewerb teil und erwarb eine Auszeichnung. 
Die Künstlerin hat im April 2005 veranstalteten Musikfestival Sevda Cenap And teilgenommen und das für Klavier und Kammerorchester komponierte Werk ANDERS, welches der Komponist Yiğit AYDIN komponiert und sich gewidmet hat, unter der Leitung des Dirigenten Eckhard Fischer mit Begleitung des Kammerorchesters als Weltpremier realisiert. Sie hat auch unser Land (Türkei) bei der Veranstaltung vom 17. November 2005, an welcher sich 7 verschiedene Länder beteiligt haben, vertreten. Dabei hat sie ein Recital des Klavierwerks des Komponisten Yiğit Aydın und das Werk Siyah ve Beyaz (Schwarte und Weiße) des Komponisten İlhan Baran erstmal in Deutschland repräsentiert. 
Die küstlerin gab zuletzt  in der Koç Üniversitat İstanbul ein Klavier abend und wurde eingeladen für am 06.Mai 2007 in der Berliner Philharmonie Sall mit dem Sinfonie Orchester Berlin ein Konzert zu machen.danach gab Sie ein Klavier abend in Zürich im St.Peters Kirche.